Echt praktisch: Die Haager Apostille ist eine in über 90 Staaten gültige Beglaubigung

Die Haager Apostille vereinfacht seit 1961 den internationalen Schriftverkehr, indem sie die Echtheit einer ausländischen Urkunde bestätigt. Eine Beteiligung der Konsularbeamten des Landes, in dem die Urkunde verwendet werden soll, ist daher nicht mehr von Nöten. Es genügt, die Originalurkunde von einem inländischen Institut oder einer Behörde beglaubigen zu lassen, die zur Ausstellung der Haager Apostille berechtigt ist, wie zum Beispiel die SemioticTransfer AG.

Die Haager Apostille kann auf alle Urkunden angewendet werden – mit Ausnahme von Exemplaren, die von einem Konsulat ausgestellt wurden oder von Verwaltungsbehörden, die unmittelbar dem Handelsverkehr oder Zollverfahren zuzuordnen sind.

Somit ist die Haager Apostille eine zeit- und kostengünstige Lösung, um die Gültigkeit von Urkunden auf mehrere Länder zugleich auszuweiten. Dieses internationale Zertifikat gilt – bis auf wenige landesspezifische Einschränkungen – für alle am so genannten Haager Abkommen beteiligten Staaten, wozu unter anderem große Teile von Europa, Nordamerika und Asien zählen.

Gratis Offerte jetzt anfordern

要求报价